Tickets online
de
Môj košík
Váš nákupný košík je prázdny.
SOMMERSAISON ERÖFFNET
Juli - August: Dienstag - Sonntag
SOMMERSAISON ERÖFFNET
Juli - August: Dienstag - Sonntag
Môj košík
Váš nákupný košík je prázdny.
Schutz

Persönliche Daten

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Firma EuroTRADING s.r.o. die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Unternehmen überwacht, gemäß § 44 des Gesetzes Nr. 18/2018 Slg. und Artikel 37 der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES und stellt uns eine verantwortliche Person zur Verfügung, die Sie unter der Adresse zo@eurotrading.sk kontaktieren können. Weitere Informationen finden Sie hier: www.eurotrading.sk/zo

 

HOTEL PARTIZÁN, s.r.o., Bystrá 108, 977 65 Tále, IČO: 36045543

als Betreiber stellt Ihnen diese Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 und 14 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr solcher Daten (im Folgenden "Verordnung") und § 19 des Gesetzes Nr. 18/2018 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten und zur Änderung und Ergänzung bestimmter Gesetze unter dem Titel

 

GRUNDPRINZIPIEN DES DATENSCHUTZES

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten in Buchhaltungsbelegen

Im Rahmen der Tätigkeit werden personenbezogene Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen bei der Verarbeitung von Buchhaltungsbelegen verarbeitet.

Kreis der betroffenen Personen: natürliche Personen

Liste der personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Titel, Wohnadresse, temporäre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Art und Nummer des Identifikationsdokuments, Unterschrift, Bankkontonummer der natürlichen Person

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Gesetz Nr. 431/2002 Z.z. über Rechnungswesen in der jeweils geltenden Fassung. Gesetz Nr. 222/2004 Z.z. über die Mehrwertsteuer in der jeweils geltenden Fassung. Gesetz Nr. 595/2003 Z.z. über Einkommensteuer in der jeweils geltenden Fassung. Gesetz Nr. 40/1964 Zb. Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils geltenden Fassung. Gesetz Nr. 152/1994 Z.z. über den Sozialfonds und Änderung des Gesetzes Nr. 286/1992 Zb. über die Einkommenssteuer in der jeweils geltenden Fassung

Kategorien von Empfängern: Finanzamt - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen gemäß Gesetz Nr. 595/2003 Z.z. über Einkommensteuer in der jeweils geltenden Fassung erforderlich, Gerichte, OČTK - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen gemäß Gesetz Nr. 301/2005 Z.z. Strafgesetzbuch in der jeweils geltenden Fassung, Gesetz Nr. 162/2015 Z.z. über das Verwaltungsstrafverfahren in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z.z., Gesetz Nr. 125/2016 Z.z., Gesetz über bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, der außergerichtlichen Zivilprozessordnung und der Verwaltungsgerichtsordnung und zur Änderung und Ergänzung einiger Gesetze, Berechtigte staatliche Stellen - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung erforderlich.

Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß einer speziellen Vorschrift und dem geltenden Registraturplan und -ordnung auf der Website im Abschnitt zum Schutz personenbezogener Daten aufbewahrt.

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling finden nicht statt.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten in der Registrierung von eingehender und ausgehender Post und in der Verwaltung des Registratur:

Im Rahmen der Tätigkeit erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Registrierung von eingehender und ausgehender Post sowie bei den mit der Verwaltung des Registratur verbundenen Vorgängen

Kreis der betroffenen Personen: Natürliche Personen - Empfänger, Mitarbeiter

Liste der personenbezogenen Daten: Geburtsdatum, Vorname, Nachname, Titel, Adresse, Organisationsname, berufliche Einstufung, E-Mail-Adresse, Betreff und Inhalt der Post

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Gesetz Nr. 395/2002 Z.z. über Archive und Registraturen und zur Änderung einiger Gesetze in der jeweils gültigen Fassung, Gesetz Nr. 305/2013 Z.z. über die elektronische Form der Ausübung der öffentlichen Gewalt und zur Änderung einiger Gesetze (Gesetz über e-Government), Gesetz Nr. 369/1990 Z.z. über die Gemeinderegistration in der jeweils gültigen Fassung

Kategorien der Empfänger: Innenministerium der Slowakischen Republik - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers erforderlich und zwar gemäß Gesetz Nr. 369/1990 Z.z. über die Gemeinderegistration in der jeweils gültigen Fassung, Gesetz Nr. 395/2002 Z.z. über Archive und Registraturen und zur Änderung einiger Gesetze in der jeweils gültigen Fassung, Gerichte, Sonderstaatsanwaltschaft - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers erforderlich und zwar gemäß Gesetz Nr. 301/2005 Z.z. Strafprozessordnung in der jeweils gültigen Fassung, Gesetz Nr. 162/2015 Z.z. Verwaltungsgerichtsordnung in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z.z., Gesetz Nr. 125/2016 Z.z., Gesetz über bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, außergerichtlichen Prozessordnung und Verwaltungsgerichtsordnung und zur Änderung und Vervollständigung einiger Gesetze, Berechtigte staatliche Stelle - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers erforderlich und zwar gemäß der Datenschutz-Grundverordnung

Die Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: allgemeiner Schriftverkehr - 3 Jahre, Registraturtagebuch - 10 Jahre

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten in den Registern der Gästeunterkunft und des Ausländerregisters

Im Rahmen der Tätigkeit kommt es zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Registrierung von Hoteldienstleistungen, Hotelgästen, Zimmerreservierungen, Aufzeichnung personenbezogener Daten im Hotelsystem und der Registrierung von Gästen - Ausländern.

Personenkreis: Kunden - untergebrachte Gäste

Liste der personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Titel, Wohnort, Personalausweisnummer, Vorname, Nachname, Titel, Wohnort, Personalausweisnummer anderer untergebrachter Gäste, Vorname, Nachname, Titel, Geburtsdatum und -ort des Ausländers, Staatsangehörigkeit, ständiger Wohnsitz im Heimatland, Zweck der Reise in die Slowakische Republik, Passnummer, Visum: Art, Nummer, Gültigkeitsdauer, Name und Adresse der Unterkunftseinrichtung in der Slowakei, Mitreisende Kinder, Aufenthaltsdauer in der Slowakei, Telefonnummer, E-Mail-Kontakt

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Gesetz Nr. 40/1964 Bürgerliches Gesetzbuch, Gesetz Nr.595/2003 über Einkommenssteuer, Gesetz Nr. 582/2004 über lokale Steuern und kommunale Abfall- und Baustellenabfälle in der jeweils gültigen Fassung, Gesetz Nr. 222/2004 über Mehrwertsteuer, Gesetz Nr. 404/2011 über den Aufenthalt von Ausländern und zur Änderung und Ergänzung einiger Gesetze, Gesetz Nr. 431/2002 über Buchhaltung, Gesetz Nr. 496/2008 im vollen Wortlaut Gesetz Nr. 253/1998 über die Meldung des Aufenthalts von Bürgern der Slowakischen Republik und das Register der Einwohner der Slowakischen Republik in der jeweils gültigen Fassung

Kategorien von Empfängern: Finanzamt - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Pflicht des Betreibers erforderlich gemäß: Gesetz Nr. 595/2003 über Einkommenssteuer in der jeweils gültigen Fassung, Gerichte, OČTK - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Pflicht des Betreibers erforderlich gemäß Gesetz 301/2005 Strafgesetzbuch in der jeweils gültigen Fassung, Gesetz Nr. 162/2015 Verwaltungsgerichtsverfahren in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017, Gesetz Nr. 125/2016 über bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Einführung der Zivilprozessordnung, außergerichtlichen Verfahrensordnung und Verwaltungsverfahrensordnung sowie zur Änderung und Ergänzung bestimmter Gesetze, Berechtigte staatliche Stelle - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Pflicht des Betreibers erforderlich gemäß der Datenschutz-Grundverordnung

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer findet nicht statt.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß einer speziellen Vorschrift und dem geltenden Registerplan und -ordnung auf der Website im Abschnitt Datenschutz aufbewahrt

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Zusendung von Marketingangeboten

Im Rahmen der Tätigkeiten des Betreibers werden personenbezogene Daten zur Kundenverwaltung und Zustimmung zum Versand von Marketingangeboten verarbeitet.

Kreis der betroffenen Personen: Kunden

Liste der persönlichen Daten: Vorname, Nachname, E-Mail, Telefonnummer

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Einwilligung der betroffenen Person, die freiwillig erteilt wurde und jederzeit widerrufen werden kann unter der Adresse: marketing@partizan.sk

Kategorien von Empfängern: Gerichte, OČTK - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß dem Gesetz 301/2005 Z. z. Strafprozessordnung in der Fassung der späteren Vorschriften, dem Gesetz Nr. 162/2015 Z. z. Verwaltungsgerichtsordnung in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z. z., dem Gesetz Nr. 125/2016 Z. z., dem Gesetz über bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, der außergerichtlichen Prozessordnung und der Verwaltungsgerichtsordnung und zur Änderung und Ergänzung einiger Gesetze, Befugte staatliche Behörde - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß der allgemeinen Datenschutzverordnung notwendig, Mailchimp® - The Rocket Science Group, LLC 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA - Vertrag

Eine Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer findet nicht statt.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: Personenbezogene Daten werden solange verarbeitet, wie die Einwilligung zum Versand von Marketingangeboten besteht.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten in der Reklamationsdatei

Im Rahmen der Tätigkeiten des Betreibers werden personenbezogene Daten zur Bearbeitung von Reklamationen verarbeitet.

Betroffene Personen: Personen, die eine Reklamation einreichen

Liste der personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Titel, Adresse, Telefon, E-Mail und Art der Reklamation

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Gesetz Nr. 250/2007 Z.z. über den Schutz des Verbrauchers und die Änderung des Gesetzes des slowakischen Nationalrats Nr. 372/1990 Zb. über Ordnungswidrigkeiten in der jeweils geltenden Fassung und andere einschlägige verbindliche Rechtsvorschriften, Gesetz Nr. 40/1964 Zb. Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils geltenden Fassung

Kategorien von Empfängern: SOI - Gesetz Nr. 40/1964 Zb. Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils geltenden Fassung, Gesetz Nr. 128/2002 Z.z. über die staatliche Kontrolle des Binnenmarkts in Verbraucherschutzangelegenheiten und Änderung einiger Gesetze, Gerichte, OČTK - die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers gemäß dem Strafgesetzbuch Nr. 301/2005 Z. z. in der jeweils geltenden Fassung, dem Gesetz Nr. 162/2015 Z. z. über das gerichtliche Verfahren in Verwaltungssachen in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z. z., dem Gesetz Nr. 125/2016 Z. z. über bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, der Außerstreitordnung und der Verwaltungsprozessordnung und Änderung einiger Gesetze, zuständige staatliche Behörde - die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers gemäß der Datenschutz-Grundverordnung erforderlich

Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß einer speziellen Vorschrift und dem geltenden Registerplan und -ordnung auf der Website in der Rubrik Datenschutz aufbewahrt

Keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Kundenerfassungssystem für Dauerkarten

Im Rahmen der Tätigkeiten des Betreibers erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Dauerkartenverkaufs

Personenkreis: Kunden, Mitarbeiter

Liste der personenbezogenen Daten: Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Personalausweisnummer, Geburtsdatum

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Vertrag

Kategorien von Empfängern: Gerichte, OČTK (öffentliches Register für Strafregister), Befugte staatliche Organe - die Verarbeitung ist erforderlich, um den gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers nach dem Strafgesetzbuch (Gesetz Nr. 301/2005 Z.z. in der jeweils geltenden Fassung), dem Verwaltungsgerichtsgesetz Nr. 162/2015 Z.z. in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z.z., dem Gesetz Nr. 125/2016 Z.z. betreffend bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, außergerichtlicher Zivilprozessordnung und Verwaltungsprozessordnung sowie der Änderung und Ergänzung einiger Gesetze nachzukommen. Die Verarbeitung ist auch erforderlich, um den gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß der Datenschutz-Grundverordnung nachzukommen.

Es erfolgt keine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer.

Fristen für Löschung personenbezogener Daten: Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß einer speziellen Vorschrift und dem gültigen Registrierungsplan und -verfahren auf der Website unter dem Abschnitt zum Schutz personenbezogener Daten aufbewahrt

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Fotodatenbank

Im Rahmen der Tätigkeiten des Betreibers erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Fotos) zum Zwecke der Darstellung der Tätigkeit des Betreibers.

Kreis der betroffenen Personen: Mitarbeiter, Kunden

Liste der personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Foto

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Einwilligung der betroffenen Person, die freiwillig erteilt wurde und jederzeit widerrufen werden kann unter folgender Adresse: marketing@partizan.sk

Kategorien von Empfängern: Gerichte, OČTK - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß dem Gesetz 301/2005 Z. z. Strafgesetzbuch in der jeweils gültigen Fassung, dem Gesetz Nr. 162/2015 Z. z. Verwaltungsgerichtsgesetzbuch in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z. z., dem Gesetz Nr. 125/2016 Z. z. über einige Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, der Zivilprozessordnung außerhalb des Gerichts und des Verwaltungsgerichtsgesetzbuchs sowie zur Änderung und Ergänzung einiger Gesetze, berechtigtes staatliches Organ - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß der Datenschutz-Grundverordnung erforderlich.

Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: Die personenbezogenen Daten werden während der Dauer der Einwilligung zur Veröffentlichung von Fotos verarbeitet.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Kamera-Informations-System

Im Rahmen der Tätigkeiten des Betreibers kommt es zur Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund eines besonderen Bedarfs und einer Anforderung, insbesondere zum Schutz der öffentlichen Ordnung und Sicherheit, zur Aufdeckung von Straftaten sowie zum Schutz von Gesundheit und Eigentum.

Betroffene Personen: Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten

Liste personenbezogener Daten: Kamera-Aufzeichnungen

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten: Berechtigtes Interesse des Betreibers

Kategorien der Empfänger: Gerichte, Office for Personal Data Protection - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß dem Gesetz Nr. 301/2005 Z.z. Strafverfahrensgesetz in der Fassung der späteren Vorschriften, dem Gesetz Nr. 162/2015 Z.z. Verwaltungsgerichtsgesetz in der Fassung des Gesetzes Nr. 88/2017 Z.z., dem Gesetz Nr. 125/2016 Z.z. über bestimmte Maßnahmen im Zusammenhang mit der Annahme der Zivilprozessordnung, der außergerichtlichen Zivilprozessordnung und der Verwaltungsgerichtsordnung und zur Änderung und Ergänzung einiger Gesetze, Behörde des Staates - die Verarbeitung ist zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung erforderlich

Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: 15 Tage

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling finden nicht statt.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Registrierung von Arbeitssuchenden:

Im Rahmen der Tätigkeit werden personenbezogene Daten bei der Registrierung von Arbeitssuchenden verarbeitet.

Betroffene Personen: Natürliche Personen – Arbeitssuchende

Liste der personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Titel, ständiger Wohnsitz, vorübergehender Wohnsitz, Geburtsdatum, Telefonnummer, Ausbildung, Praxiserfahrung, E-Mail-Adresse, weitere Informationen im Umfang des Lebenslaufs, Motivationsschreiben und Bewerbung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Einwilligung der betroffenen Person

Kategorien von Empfängern: Behörden, denen durch besondere Vorschriften die Befugnis übertragen wird, über Rechte und Pflichten natürlicher Personen zu entscheiden (z. B. Gerichte).

Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: 3 Jahre

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten - Kontaktformular:

Im Rahmen unserer Tätigkeit werden personenbezogene Daten in der Kundendatei verarbeitet, um auf Kundenanfragen zu antworten.

Betroffene Personen: natürliche Personen - Kunden

Liste der personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, E-Mail

Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten: Einwilligung der betroffenen Person

Kategorien von Empfängern: wird nicht bereitgestellt

Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nicht.

Fristen für die Löschung personenbezogener Daten: Die personenbezogenen Daten werden für Kommunikationszwecke verarbeitet und anschließend gelöscht

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profilerstellung findet nicht statt.

Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die vor dem Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist; die betroffene Person muss vor Erteilung der Einwilligung über diese Tatsache informiert werden. Die betroffene Person kann die Einwilligung auf dieselbe Weise widerrufen, wie sie erteilt wurde.

Ihre Rechte gemäß der EU-Verordnung und dem Datenschutzgesetz

Wir halten es für wichtig, dass Sie verstehen, dass die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Ihre Daten sind und dass damit Rechte verbunden sind. Neben dem Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, haben Sie auch andere Rechte, die sich aus der Verordnung und dem Datenschutzgesetz ergeben.

 

1. Recht auf Zugang

Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, sowie Informationen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

In den meisten Fällen werden Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in schriftlicher Form zur Verfügung gestellt, es sei denn, Sie fordern dies auf andere Weise an. Wenn Sie um die Bereitstellung dieser Informationen auf elektronischem Wege gebeten haben, werden sie Ihnen elektronisch zur Verfügung gestellt, sofern dies technisch möglich ist.

 

2. Recht auf Berichtigung

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Informationen, die wir über Sie haben, genau, vollständig und aktuell sind. Wenn Sie der Meinung sind, dass die von uns verfügbaren Daten ungenau, unvollständig oder veraltet sind, zögern Sie bitte nicht, uns um eine Korrektur, Aktualisierung oder Ergänzung dieser Informationen zu bitten.

3. Recht auf Löschung

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, zum Beispiel, wenn die von uns gesammelten Daten nicht mehr für den ursprünglichen Verarbeitungszweck erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Ihr Recht muss jedoch unter Berücksichtigung aller relevanten Umstände bewertet werden. Zum Beispiel können wir bestimmte rechtliche und regulatorische Verpflichtungen haben, was bedeutet, dass wir Ihrer Anfrage nicht nachkommen können.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, uns aufzufordern, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen. Dies gilt zum Beispiel, wenn Sie der Meinung sind, dass die von uns gesammelten Daten ungenau sind oder wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verwenden sollten.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, uns um Übertragung der personenbezogenen Daten zu bitten, die Sie uns nach Ihrer Wahl zur Verfügung gestellt haben, an einen anderen Dritten. Das Recht auf Datenübertragbarkeit bezieht sich jedoch nur auf personenbezogene Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrags, an dem Sie Vertragspartei sind, erhalten haben.

6. Das Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung von Daten, die auf unseren berechtigten Interessen beruht (z. B. verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zweck der Sicherheit des Netzwerks und der Infrastruktur), Einspruch zu erheben. Wenn wir keinen überzeugenden berechtigten Grund für die Verarbeitung haben und Sie Einspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiterverarbeiten.

 

7. Rechte im Zusammenhang mit automatisierten Entscheidungen

Sie haben das Recht, automatisierten Entscheidungen, einschließlich Profiling, zu widersprechen, die für Sie rechtliche oder ähnlich signifikante Auswirkungen haben. Das Unternehmen verwendet in der Regel keine automatisierten Entscheidungen oder Profiling im Beschäftigungskontext.

 

8. Das Recht auf Widerruf der Einwilligung

In den meisten Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Es kann jedoch vorkommen, dass wir in bestimmten Fällen um Ihre Einwilligung bitten. In solchen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur weiteren Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.

9. Recht auf Beschwerde

Wenn Sie eine Beschwerde über die Art und Weise haben, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, einschließlich der Ausübung der oben genannten Rechte, können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte wenden (die Kontaktdaten finden Sie oben). Wir werden alle Ihre Anregungen und Beschwerden ordnungsgemäß prüfen.

Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder der Meinung sind, dass wir Ihre persönlichen Daten unfair oder rechtswidrig verarbeiten, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, dem Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik, https://dataprotection.gov.sk/uoou/, Hraničná 12, 820 07 Bratislava 27; Telefonnummer: +421 /2/ 3231 3214; E-Mail: statny.dozor@pdp.gov.sk.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

Nákupný košík
Váš nákupný košík je prázdny.